POLITIK


Energiegiganten der Welt kommen in London zusammen

A+ A

London, 24. November, AZERTAG

Am 26. November versammeln sich die Energiegiganten der Welt zu einer internationalen Konferenz in London, um der Energie-Boom in Zentralasien und Aserbaidschan zu diskutieren.

Auf der internationalen Konferenz werden Vertreter von internationalen Energieunternehmen, Finanzinstituten sowie Analytiker und Regierungsbeamten aus Europa, Zentralasien, Aserbaidschan, Russland, China, den USA, Japan und der Republik Korea ihre Meinungen über die Innovationen im Bereich Investitionsdynamik, Energiegeopolitik in der Region einschließlich über rechtliche Risiken und Projektfinanzierung austauschen.

Charles Hendry, das Mitglied des britischen Parlaments, der Handelsbeauftragte des britischen Premierministers in Aserbidschan, Kasachstan und Turkmenistan wird eine Eröffnungsrede bei der Konferenz halten.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter folgendem Link: http://www.eurasiandynamics.com/energy-crossroads.html

Orchan Ismayilov

Sonderberichterstatter der AZERTAG

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind