OFFIZIELLE CHRONIK


Eröffnung des Scheki-Gakh Abschnitts der Automobilstraße Scheki- Gakh- Zakatala VIDEO

A+ A

Scheki, 4. November, AZERTAC

Der Scheki-Gakh Abschnitt der Automobilstraße Scheki-Gakh-Zakatala ist nach einer vollständigen Rekonstruktion wieder zur Nutzung überlassen. Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nahm am Mittwoch, dem 4. November bei seinem Besuch in der Scheki Region an der Eröffnung teil.

Der Präsident wurde über das Projekt für den Wiederaufbau der Autobahn Seheki-Gakh-Zakatala sowie über die im Rahmen des Projektes getanen Arbeiten informiert.

Es wurde festgestellt, dass Scheki-Gakh Autobahn am südlichen Fuße des Großen Kaukasus liegt und eine der größten touristischen Routen ist.

Die Rekonstruktionsarbeiten wurden im Jahre 2011 begonnen. Die neu rekonstruierte Verkehrsstraße der dritten Klasse ist 35 Kilometer lang und 12 Meter breit.

Die Automobilstraße verbindet 22 Dörfer mit einer Bevölkerungszahl von 39 Tausend Menschen. Die Automobilstraße wird zur Verbesserung der Verkehrsverbindung zwischen den Städten Scheki und Gakh beitragen sowie die derzeit befahrene 77 Kilometer lange Strecke um 42 Kilometer verkürzen.

Nachdem Präsident Ilham Aliyev die durchgeführten Rekonstruktionsarbeiten inspiziert hatte, zerschnitt das rote Eröffnungsband.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden