KULTUR


Es besteht ein großes Potenzial für die weitere Expansion der Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur und Tourismus zwischen Aserbaidschan und Griechenland

A+ A

Baku, den 18. September (AZERTAG). Der neu ernannte Botschafter Griechenlands Dimitrios Tsoungas hat das Ministerium für Kultur und Tourismus besucht.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Kultur und Tourismus betonte man beim Treffen mit Minister Abulfaz Garayev, dass die aserbaidschanisch-griechischen Beziehungen in den letzten Jahren ausgebaut worden sind. Darüber hinaus wiesen die Seiten auf die Bedeutung einer Reihe von implementierenden Projekten in den Bereichen Wirtschaft und Energie, sowie der weiteren Stärkung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kultur und Tourismus zwischen den beiden Ländern hin.

Der Botschafter brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass während seiner Tätigkeit in Aserbaidschan die bilateralen Beziehungen in den Bereichen Kultur und Tourismus noch stärker werden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind