GESELLSCHAFT


Es fand ein Meinungsaustausch über die militärische Kooperationsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Pakistan statt

A+ A

Baku, den 18. April (AZERTAG). AZERTAG teilt mit, dass eine pakistanische Delegation geleitet von dem Befehlshaber von Luftstreitkräften dieses Landes, Marschall Tahir Rafig, heute im 

Verteidigungsministerium von Aserbaidschan gewesen ist.

Zunächst traf sich die Delegation mit dem stellvertretenden Verteidigungsminister, dem Befehlshaber von Luftstreitkräften Aserbaidschans, Generalmajor Ramiz Tahirov.

Auf dem Treffen wurden die militär-technische Zusammenarbeit und die Perspektiven der weiteren Stärkung von Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Pakistan diskutiert, die Bedeutung von solchen Treffen betont.

Dann fand ein Treffen zwischen dem Verteidigungsminister von Aserbaidschan, Generalobersten, Zakir Hasanov, und dem Befehlshaber von Luftstreitkräften von Pakistan , Marschall Tahir Rafig, statt.

Laut Angaben des Pressedienstes von Verteidigungsministerium informierte Generaloberst Zakir Hasanov den Gast über die militärisch-politische Situation in der Region und hob hervor, dass der armenisch-aserbaidschanische Konflikt um Bergkarabach für die regionale Stabilität große Bedrohung darstellt. Er wies auf die Notwendigkeit der Bereinigung des Konfliktes im Rahmen der Normen und Prinzipien des Völkerrechts hin.

Marschall Tahir Rafig gab sich mit seinem Besuch in Aserbaidschan zufrieden und sagte, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf der Grundlage der soliden Freundschaftsbeziehungen beruht. Pakistan unterstützt Aserbaidschan und ist immer neben dem befreundeten Land, so Tahir Rafig.

Im Laufe des Gesprächs tauschten die Seiten ihre Meinungen über die militärischen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Pakistan, einschließlich die Aussischten für die Partnerschaft und weitere Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind