SPORT


Fifa WM Brasilien 2014

A+ A

Baku, den 23. April (AZERTAG). Partystimmung und WM-Feeling. Das Spiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 setzt auf die einsetzende Vorfreude auf das Turnier in Brasilien. Die spielerischen Mängel kompensiert das allerdings nicht.

Am 15. Juni 1982 wurden knapp 23.000 Zuschauer eines Fußballspiels zu Zeitzeugen. Im Nuevo Estadio, einem kleinen Stadion im südspanischen Elche, ereignete sich an diesem Tag Großes. Stoff für die Geschichtsbücher: 10:1 besiegte soeben die einst große Fußballnation Ungarn das bedauernswerte El Salvador. Elf Tore. Bis heute gilt dieses Vorrundenspiel als das torreichste WM-Spiel überhaupt.

Es steht zu bezweifeln, dass die Teams aus Deutschland oder Argentinien oder Honduras dieses Ergebnis bei der WM 2014 in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) knacken können. Auf Konsolen sieht das anders aus. Für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint nämlich am 17. April mit „Fifa WM Brasilien“ ein überaus, nun ja, einsteigerfreundlicher WM-Ableger.

12:11 endet etwa das erste Spiel der Redaktion zwischen Paraguay und Argentinien. Über das absurd hohe Ergebnis wundert sich aber niemand – auch die Partien zuvor übertrafen allesamt die Zehn-Tore-Marke. Wer hat noch nicht, wer will noch mal: Das Fußballspiel zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gleicht einem Schützenfest.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind