POLITIK


First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva wird mit hohem Orden vom EOC ausgezeichnet

Lausanne, 22. Januar AZERTAC

Wie ein Sonderkorrespondent der Nachrichtenagentur AZERTAC berichtet, hat in Lausanne die ordentlichen Sitzung des Exekutivkomitees des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) stattgefunden.

Die Vorsitzende des Organisationskomitees der ersten Europäischen Spiele "Baku-2015" Mehriban Aliyeva wurde für ihre besonderen Verdienste um die Entwicklung des Sports in Europa mit hohem Orden des Europäischen Olympischen Komitees ausgezeichnet.

Direktor der Olympischen Solidarität Pere Miró begrüßte bei der Veranstaltung die First Lady von Aserbaidschan und sagte, er sei froh, sie bei der Zeremonie zu sehen.

Präsident des Europäischen Olympischen Komitees Patrick Hickey informierte die Teilnehmer der Zeremonie über die Biographie von der First Lady von Aserbaidschan, der Vorsitzenden des Organisationskomitees der ersten Europäischen Spiele "Baku-2015" Mehriban Aliyeva

Mehriban Aliyeva hielt eine Rede bei der Zeremonie.

X X X

An der Veranstaltung nahmen auch der Minister für Jugend und Sport Aserbaidschans, Azad Rahimov, der Vizepräsident des Nationalen Olympischen Komitees Aserbaidschans Cingiz Huseynzade und der Vizepräsident der Föderation für Gymnastik Aserbaidschans Altay Hasanov teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind