POLITIK


Frage des weiteren Ausbnaus der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union wurde diskutiert

A+ A

Baku, den 27. Januar (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hat sich mit dem Sondervertreter der Europäische Union für Südkaukasus, Philippe Lefort, im Zusammenhang mit dem Abschluss seiner Mission in Aserbaidschan getroffen.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten wurde auf dem Treffen die Frage des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union diskutiert.

Elmar Mammadyarov betonte die Bedeutung der Aufnahme der strategischen Partnerschaftsbeziehungen zwischen der EU und Aserbaidschan. Der Minister gab auch Information über seine jüngsten Treffen mit den Ko-Vorsitzenden der Minsker- Gruppe der OSZE, darunter dem armenischen Außenminister in Paris.

Elmar Mammadyarov wünschte Philippe Lefort viel Erfolg bei seiner bevorstehenden diplomatischen Tätigkeit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind