GESELLSCHAFT


Fragen der Bekämpfung der Notlagen zwischen den USA und Aserbaidschan wurden diskutiert

A+ A

Baku, 12. April, AZERTAC

Der aserbaidschanische Minister für Katastrophenschutz, Generaloberst Kamaleddin Heydarov hat sich mit dem neu ernannten Botschafter der Vereinigten Staaten in Aserbaidschan Robert Sekuta getroffen.

Zunächst gratulierte Minister K. Heydarov dem neuen Botschafter zur seiner neuen Ernennung in unserem Land und wünschte ihm viel Erfolg bei seiner diplomatischen Tätigkeit.

Beim Treffen wurde der US-Botschafter über die Verhütung und Beseitigung von Katastrophen sowie über die Aktivitäten der zuständigen Strukturen des Ministeriums informiert. Darüber hinaus betonte man die Bedeutung der in den letzten Jahren in Richtung des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Vereinigten Staaten auf dem Gebiet Katastrophenmanagement getanen Arbeiten.

Der Botschafter dankte dem Minister für den herzlichen Empfang und wies auf die Wichtigkeit der Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Strukturen der beiden Länder im Bereich der Bekämpfung von Katastrophen hin.

Die Seiten tauschten sich über Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind