POLITIK


Fragen der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der OSZE diskutiert

A+ A

Baku, 25. September (AZERTAG). Am Mittwoch, dem 24. September hat sich der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov im Rahmen seiner Teilnahme an der Arbeit der 69. Tagung der UN-Vollversammlung mit dem OSZE-Generalsekretär, Lamberto Zannier, getroffen.

Nach Angaben des Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten wurden im Treffen die Fragen der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der OSZE erörtert. Die Seiten tauschten ihre Meinungen über Projekte aus, die vom Bakuer Büro für Projektkoordinierung der Organisation vorgelegt wurden.

E. Mammadyarov informierte den OSZE- Generalsekretär über den aktuellen Stand des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes und der Friedensverhandlungen.

Beim Treffen wurde eine Absichtserklärung über das Bakuer Büro für Projekt-Koordinierung der OSZE zwischen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa und der Regierung der Republik Aserbaidschan unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind