POLITIK


Fragen des weiteren Ausbaus von Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China im Informationsbereich diskutiert worden

A+ A

Baku, den 23. April (AZERTAG). Eine chinesische Delegation um den Chefredakteur der Zeitung “Global Times” der Volksrepublik China”, bekannten Journalisten, Hu Xijin, hat am 23. April die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG besucht.

Beim Treffen fand ein Gedankenaustausch über die Perspektiven und Fragen des weiteren Ausbaus von Beziehungen zwischen Aserbaidschan und China im Informationsbereich statt.

Generaldirektor von AZERTAG Aslan Aslanov informierte die Delegation detailliert über den Entwicklungsweg der AZERTAG und betonte, dass das politische Ansehen Aserbaidschans in der Welt für die letzten Jahre wesentlich gewachsen ist, unser Land dank einer großen Sorge des Nationalleaders des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev und unter der Leitung von Präsident Ilham Aliyev sehr große Fortschritte erzielte, sich in den letzten Zeiten in der inernationalen Arena einen großen Ruf erworben hatte, zu einem der führenden Länder der Region wurde. Diese Errungenschaften eröffnen neue Möglichkeiten in Bezug auf den weiteren Ausbau der internationalen Beziehungen von AZERTAG, die bereits in den globalen Informationsraum eingetreten ist, sagte Aslan Aslanov.

Der Generaldirektor von AZERTAG Aslan Aslanov wies auf die Bedeutung der Beziehungen zwischen den nationalen Nachrichtenagenturen von beiden Ländern AZERTAG und Xinhua in Hinsicht auf die Stärkung von Freundschaftsbeziehungen zwischen unseren Völkern und Staaten hin. A.Aslanov teilt mit, dass die bilateralen Beziehungen zwischen AZERTAG und Xinhua im Jahr 2003 aufgenommen wurden, und die beiden Agenturen diese Kooperationsbeziehungen im Rahmen verscheidener internationaler Medieneinrichtungen stärken.

Der Generaldirektor von AZERTAG betonte im Laufe des Gesprächs besonders, dass mit einer Organisationsunterstützung von AZERTAG die 16. Generalversammlung von ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) und der 5. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen im Jahr 2016 in Baku stattfinden werden. Er bedankte sich bei der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua für die Unterstützung bei der Entschlussfassung im Zusammenhang mit der Ausrichtung von diesen Versammlungen in der Hauptstadt Aserbaidschans Baku.

Chefredakteur der Zeitung “Global Times” Hu Xijin lobte politische Stabilität, Demokratie und Toleranz in Aserbaidschan und sagte, Aserbaidschan könne in diesem Bereich für andere Länder als Vorbild hingestellt werden. Der Gast erzählte auch von Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit, sowie einen Informationsaustausch zwischen der Zeitung “Global Times” und AZERTAG.

Es wurde auch festgestellt, dass in naher Zukunft in der AZERTAG die Nachrichten in der chinesischen Sprache veröffentlicht werden. Aus dieser Sicht wurde die Bedeutung der Zusammenarbeit von AZERTAG mit chinesischen Massenmedien, darunter der Zeitung “Global Times” hervorgehoben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind