OFFIZIELLE CHRONIK


Für verschiedene Einrichtungen des Ministeriums für Innere Angelegenheiten und Verkehrspolizei neue Autos gekauft VIDEO

A+ A

Baku, 10. Februar, AZERTAG

Am Dienstag, dem 10. Februar kam Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev am Azadlig Platz an und nahm hier an einer Veranstaltung zur Übergabe von für verschiedene Einrichtungen des Ministeriums für Innere Angelegenheiten sowie für die Verkehrspolizei neu gekauften und voll ausgestatteten Autos teil.

 Der Innenminister, Generaloberst, Ramil Usubov erstattete dem Obersten Befehlshaber der Streitkräfte, dem Präsidenten Ilham Aliyev Rapport.

In den letzten Jahren werden für eine effiziente Funktion von verschiedenen Einrichtungen des Ministeriums für Innere Angelegenheiten, den Verkehrspolizisten sowie für eine noch höhere Gewährleistung der Sicherheit von Verkehrsregeln geeignete Schritte unternommen.

Die neu gekauften Autos des Typs „Fiat Doblo“ und „BMW“ sind ein Beweis dafür. Bei der Veranstaltung wurde festgestellt, dass für die Verkehrspolizei insgesamt 400 und andere Einrichtungen des Ministeriums für Innere Angelegenheiten 300 Autos gekauft worden sind. Jeder Wagen ist mit neuen und modernen Geräten sowie mit elektronischem Patrouillensystem ausgestattet. Darüber hinaus wurden für den Transport von festgehaltenen Personen 20 Kleinbusse vom Typ „Mercedes“ gekauft.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden