POLITIK


Gegenseitige Besuche schaffen gute Grundlage für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den nationalen Nachrichtenagenturen VIDEO

A+ A

Baku, 1. März, AZERTAC

Im Hintergrund der sich in der Welt abspielenden negativen Ereignisse und Wirtschaftskrise ist die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Nachrichtenagenturen sehr wichtig.

Darüber wurde bei einem Treffen in der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAC mit dem Generaldirektor der Nachrichtenagentur von Kasachstan „Kazinform“, Dauren Diyarov, dem Generaldirektor der stattlichen Nachrichtenagentur BelTA von Belarus Dmitri Zhuk, dem Generaldirektor der nationalen rumänischen Presseagentur AGERPRES Rumäniens Alexandru Giboi und der Chefredakteurin jener Agentur Frau Gabriela Ionesku gesprochen. Hier sei erwähnt, dass der Besuch der Gäste in Baku die Teilnahme an der 95-jährigen Jubiläumsfeier ist.

Der Generaldirektor von der AZERTAC, Aslan Aslanov, gab den Gästen detaillierte Information über den Entwicklungsweg der Agentur, den sie in verflossenen 95 Jahren eingeschlagen hat, sowie die Reformen und Arbeiten, die im Bereich des weiteren Ausbaus der internationalen Beziehungen durchgeführt werden.

Es wurde festgestellt, dass am 2. März die ordentliche Sitzung des Rates von Weltkongress der Nachrichtenagenturen stattfindet. Und im Jahr 2016 finden in Baku die XVI. Generalversammlung der ОАNА ((Organization of Asia-Pacific News Agencies) und zeitgleich der fünfte Weltkongress der Nachrichtenagenturen statt. AZERTAC wird bis 2019 diese zwei internationalen Medieneinrichtungen präsidieren.

Generaldirektor der kasachischen Nachrichtenagentur „Kazinform“, Dauren Diyarov, zeigte sich zufrieden über seine Teilnahme am 95-jährigen Jubiläum von der AZETAC und sagte, dass im Hintergrund der sich in der Welt abspielenden negativen Ereignisse und Wirtschaftskrise die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Nachrichtenagenturen sehr wichtig ist.

„Kazinform“ legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit der AZERTAC, sagte er: „Ich las den am Vorabend des 95. Jahrestages der AZERTAC von meinem Freund Aslan Aslanov unter dem Titel „ AZERTAC: eine Medienbrücke zwischen Ost und West“ geschriebenen Artikel und ich freute mich von ganzem Herz über die Erfolge meines aserbaidschanischen Kollegen. Um über die Fortschritte der AZERTAC zu wissen, ist es genug, diesen Artikel zu lesen.“

Generaldirektor der rumänischen Presseagentur AGERPRES Alexandru Giboi bedankte sich für die Einladung. Das ist bereits mein zweiter Besuch in Aserbaidschan. Das Land entwickelt sich von Tag zu Tag, sagte er. Der Gast unterstrich die Bedeutung einer Vereinbarung zwischen AZERTAC und AGERPRES, die im Rahmen des 95. Jahrestages der Nachrichtenagentur AZERTAC unterzeichnet werden soll. Der Generaldirektor zeigte sich zuversichtlich, dass dieses Dokument zur Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Agenturen beitragen wird.

Generaldirektor von der BelTA Dmitri Zhuk und Chefredakteurin der nationalen Nachrichtenagentur Rumäniens AGERPRES Frau Gabriela Ionesku betonten die Bedeutung der gegenseitigen Besuche für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Agenturen.

Die Seiten tauschten sich über die Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind