GESELLSCHAFT


Generaldirektor der Nachrichtenagentur „Interfax-Aserbaidschan“ mit Ehrenzeichen von „Rossotrudnitschestwo“ ausgezeichnet

A+ A

Baku, 10. Juli, AZERTAC

„Rossotrudnitschestwo“, Föderalagentur für Angelegenheiten der GUS, für Fragen der im Ausland lebenden Mitbürger und für internationale humanitäre Zusammenarbeit im Außenministerium der Russischen Föderation hat den Generaldirektor der Nachrichtenagentur „Interfax-Aserbaidschans“ Alexander Iwanow mit Ehrenzeichen „Für Freundschaft und Zusammenarbeit“ belohnt.

AZERTAC zufolge wurde die Auszeichnung vom Botschafter Russlands in Aserbaidschan Wladimir Dorochin und dem Chef der Vertretung „Rossotrudnitschestwo“ in Aserbaidschan Walentin Denisow überreicht.

„Ich bin stolz und glücklich. Ich spreche allen, die mich seit Jahren unterstützt haben, meine Anerkennung für hohe Auszeichnung aus“, sagte Generaldirektor der Nachrichtenagentur „Interfax-Aserbaidschan“ Alexander Iwanow.

Er sagte zudem, dass die Hauptziele der „Rossotrudnitschestwo“ auf die Implementierung von Projekten zur Stärkung der internationalen Beziehungen und die Aufnahme der engen Zusammenarbeit im humanitären Bereich gezielt sind.

An der Veranstaltung traten zugleich der russische Botschafter in Aserbaidschan, Vladimir Dorokhin, und der Chef der aserbaidschanischen Vertretung von der „Rossotrudnitschestwo“, Leiter des russischen Informations- und Kulturzentrums in Baku, Valentin Denisov, auf.

Botschafter Vladimir Dorokhin gratulierte Alexander Ivanov nicht zur Auszeichnung mit Ehrenzeichen, sondern auch zu seinem bevorstehenden Jubiläum.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind