SPORT


Golf-Profi Jason springt zurück an die Spitze der Weltrangliste

A+ A

Baku, 28. März, AZERTAC

Doppelter Grund zur Freude: Der Australier Jason Day hat nicht nur die Matchplay Championship in Austin gewonnen. Dank seines souveränen Turniersiegs sprang er auch zurück an die Spitze der Weltrangliste.

Der australische Golf-Profi Jason Day hat seine Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste mit dem Sieg bei der Matchplay Championship in Austin/Texas gekrönt. Der 28-Jährige gewann das Finale des mit 9,5 Millionen US-Dollar dotierten Turniers gegen den Südafrikaner Louis Oosthuizen. Bereits nach 14 Löchern war der Triumph perfekt.

"Das ist eine Woche, die ich niemals vergessen werde", sagte der von Rückenschmerzen geplagte Day. Für seinen Erfolg kassierte Day, der das Turnier bereits 2014 für sich entscheiden konnte, ein Preisgeld in Höhe von 1,62 Millionen Dollar. Im Kampf um Rang drei setzte sich der Spanier Rafa Cabrera Bello gegen den nordirischen Vorjahressieger Rory McIlroy durch.

Day hatte schon durch seinen Halbfinaleinzug am Samstag den bislang Führenden Jordan Spieth von Rang eins der Weltrangliste verdrängt. Der US-Amerikaner war in Austin im Achtelfinale gescheitert, der Deutsche Martin Kaymer hatte die Runde der besten 16 verpasst.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind