KULTUR


Herausragender Schriftsteller Magsud Ibrahimbeyov im Alter von 81 Jahren gestorben

A+ A

Baku, 23. März, AZERTAC

Die aserbaidschanische Kultur hat einen schweren Verlust erlitten. Einer der herausragenden Vertreter der aserbaidschanischen Literatur, der einzelne Stipendiat des Präsidenten, Staatspreisträger, der Verdienste Künstler, Schriftsteller Magsud Mammadibrahim oglu Ibrahimbeyov ist am 22. März 2016 im Alter von 81 Jahren gestorben.

Seine Verdienste als Schriftsteller wurden mit höchsten Auszeichnungen gewürdigt. Magsud Ibrahimbeyov erhielt im Jahre 1979 den Ehrentitel des "Verdienten Künstlers" und im Jahre 1998 wurde ihm der Ehrentitel des "Volksschriftstellers" verliehen. Für seine langfristigen und großen Verdienste um die Entwicklung der aserbaidschanischen Kultur und Literatur wurde der Schriftsteller mit höchsten staatlichen Auszeichnungen der Republik Aserbaidschan, den Orden "Unabhängigkeit", "Ehre" und "Ruhm" ausgezeichnet.

Das Andenken der bekannten Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Magsud Ibrahimbeyov wird immer im Herzen des aserbaidschanischen Volkes leben.

Der Schriftsteller wird heute in der Ehrenallee in Baku beerdigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind