KULTUR


Im Aserbaidschanischen Kulturzentrum in Wien sich eine persönliche Ausstellung des aserbaidschanischen Künstlers eröffnet

A+ A

Baku, den 4. Oktober (AZERTAG). Im Wiener Kulturzentrum hat sich eine persönliche Ausstellung des jungen aserbaidschanischen Malers Islam Hasanalizadeh eröffnet.

Der Eröffnung der Ausstellung wohnten Abgeordneten des Parlaments, Vertreter der österreichischen Regierung, des diplomatischen Korps und der internationalen Organisationen, aserbaidschanischen Diaspora bei.

Leiterin des Aserbaidschanischen Kulturzentrums Leyla Gasimova hat darauf hingewiesen, dass es hier regelmäßig stattfindende Veranstaltungen der aserbaidschanischen Kultur, Literatur und Musik gewidmet werden. Der Zweck der Ausstellung ist die österreichische Öffentlichkeit mit jungen Talenten vertraut zu machen, Europa die moderne Kunst von Aserbaidschan zu präsentieren.

L.Gasymova informierte kurz über das Schaffen des Künstlers, dessen Ausstellungen bisher in Russland, Italien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Georgien veranstaltet worden waren.

Die Ausstellung dauert bis 22.Oktober.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind