POLITIK


Im Internetportal „Eurasia Hoy“ wurde ein Artikel über Deutschland-Aserbaidschan Beziehungen veröffentlicht

A+ A

Washington, den 16. Juli (AZERTAG). Im spanischsprachigen Internetportal „Eurasia Hoy“ in den Vereinigten Staaten wurde ein Artikel mit dem Titel „Wirtschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland - die exzellente Zusammenarbeit" veröffentlicht: (http://eurasiahoy.com/04072014-azerbaiyan-y-alemania- excelente-Cooperacion-politisch-Economica /). Der Autor ist der US- Experte für internationale Beziehungen, Piter Teyzin.

Der Autor erzählt in seinem Artikel über die signifikanten Beziehungen, der Geschichte der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern, erinnert an den Staatsbesuch des aserbaidschanischen Präsidenten, Ilham Aliyev, im Februar 2012 in Deutschland. Im Artikel wurde darauf hingewiesen, dass Deutschland der wichtigste Wirtschaftspartner von Aserbaidschan im Kaukasus und in der Kaspi-Region ist. Piter Teyzin stellt fest, dass der Handelsumsatz zwischen beiden Ländern rund 3 Milliarden Dollar beträgt. Nach Ansicht des Experten habe die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, Ende des Jahres 2013 offiziell bekundet, dass Deutschland Aserbaidschan für seinen zuverlässigen Partner hält.

Der Autor des Artikels betonte insbesondere die Gründung der deutsch-aserbaidschanischen Handelskammer im November 2013 und verwies auf die Bedeutung der Herstellung von langfristigen bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Aserbaidschan.

Das Vertrauen im politischen Dialog zwischen Deutschland und Aserbaidschan, sowie die Aufnahme der engen Beziehungen mit der Europäischen Union beruhen auf strategischen Interessen Aserbaidschans. Aserbaidschan spielt eine wichtige und konstruktive Rolle in der Gewährleistung der Energiesicherheit Europas, sowie in den Vereinten Nationen und anderen internationalen Institutionen, schreibt Piter Teyzin.

Jusif Babanly

EB der AZERTAG

Washington 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind