WIRTSCHAFT


Im Pirallahi Industriepark der Grundstein einer neuen Arzneimittelfabrik gelegt VIDEO

 

Baku, 16. Januar, AZERTAC

Am Montag, dem 16. Januar ist im Industriepark in der Pirallahi Siedlung von Baku der Grundstein einer neuen Arzneimittelfabrik gelegt worden.

Wie AZERTAC mitteilt nahmen an der Grundsteinlegung des aserbaidschanisch-iranischen Pharmaunternehmens “Caspian Pharmed” der aserbaidschanische Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev und der iranische Minister für Kooperation, Arbeit und sozialen Wohlstand Ali Rabi teil.

“Caspian Pharmed” ist bereits die zweite Arzneimittelfabrik im Pirallahi Industriepark. Das Projekt besteht aus drei Phasen. In der ersten Phase sollen die Pillen und Kapseln, Ampullen und Flakons, in der zweiten Phase und der dritten Phase die Antibiotika hergestellt werden.

Hier sei erwähnt, dass am 2. November bereits im Pirallahi Industriepark der Grundstein eines aserbaidschanisch-russischen Pharmaunternehmens “HAYAT pharm” gelegt wurde.

Die Investitionskosten des Gemeinschaftsunternehmens belaufen sich auf 74 Mio. Dollar. In der Arzneimittelfabrik soll in der Anfangsphase mehr als 100 pharmazeutische Produkte hergestellt werden.

Derzeit zeigen eine Reihe von europäischen Staaten, die Türkei und Japan Interesse für pharmazeutische Industrie in Aserbaidschan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind