WIRTSCHAFT


Im Rahmen des Twinning-Projektes der Europäischen Union in den Regionen Ismailli und Lenkoran die Seminare abgehalten werden

A+ A

Baku, den 29. August (AZERTAG). Vom 10. bis 12. September werden im Rahmen des Twinning-Projektes der Europäischen Union

in den Regionen Ismailli und Lenkoran die Seminare zum Thema “Planung und Management vom lokalen und regionalen Tourismus in Aserbaidschan” abgehalten werden. Das Projekt ist auf die Stärkung von Möglichkeiten der Abteilung für Tourismus des Ministeriums für Kultur und Tourismus der Republik Aserbaidschan gezielt worden.

Nach Angaben des Pressedienstes des Ministeriums für Kultur und Tourismus finden die Workshops unter der Leitung des Projektleiters Florian Sengstschmid, ständigen Twinning-Beraters Ferdinand Posnik statt.

Das Hauptziel der Seminare ist an die Teilnahmer der Seminare (Exekutive, Gemeinden, Hotels, Reise und-Informationszentren, Bezirksabteilungen für Kultur und Tourismus) theoretische Grundkenntnisse zum Thema “Management von touristischen Bereichen in Aserbaidschan” zu vermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind