POLITIK


Im Staatlichen Komitee für Angelegenheiten mit Diaspora ein Treffen mit einer Delegation des deutsch-aserbaidschanischen Forums stattgefunden

A+ A

Baku, den 27. März (AZERTAG). Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Angelegenheiten mit Diaspora der Republik Aserbaidschan Nazim Ibrahimov hat sich mit einer Delegation des deutsch-aserbaidschanischen Forums getroffen.

Wie vom Komitee AZERTAG berichtet worden war, wurden auf dem Treffen die Perspektiven von Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Deutschland, die Verbreitung der Wahrheiten über Aserbaidschan in Deutschland und die Expansion von Aktivitäten der aserbaidschanischen Diaspora in diesem Land und andere Fragen diskutiert.

N.Ibrahimov sagte, dass der Besuch der Delegation des deutsch-aserbaidschanischen Forums unter der Leitung von Hans-Ebert Schleier einen positiven Einfluss auf die Vermittlung von den Realitäten über Aserbaidschan an die deutsche Öffentlichkeit, sowie die Verbreitung von objektiven Informationen über unser Land ausüben wird.

Vorsitzender des Vorstands des deutsch-aserbaidschanischen Forums Hans Ebert Schleier betonte die Bedeutung der weiteren Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Er hat darauf hingewiesen, dass es in Deutschland große Informationslücken über Aserbaidschan gibt. Und eines der Hauptziele der Organisation ist es, diese Lücken zu beseitigen.

Hier sei erwähnt, dass die Delegation im Rahmen ihres Besuchs in Aserbaidschan, der bis 29. März dauert, in einer Reihe von staatlichen Einrichtungen die Treffen abhalten wird.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind