POLITIK


In Astana wird das XII. Euroasiatische Medienforum stattfinden

A+ A

Baku, den 28. März (AZERTAG). Am 24. April wird das XII. Euroasiatische Medienforum (EAMF) in Astana seine Arbeit beginnen.

Wie man der AZERTAG im Presseamt des XII. Euroasiatischen Medienforums mitgeteilt hatte, begann der Organisationsausschuss von EAMF eine Vorbereitung auf die nächste Konferenz des Euroasiatischen Medienforums, das am 24-25. April in Astana, im Palast der Unabhängigkeit stattfinden wird.

Traditionsgemäß werden die Teilnehmer der Konferenz in der Hauptstadt Kasachstans die aktuellsten Fragen der modernen Welt besprechen: die neue Weltordnung oder die Unvermeidlichkeit des dritten Weltkrieges; Europa geht nach Osten; unauslöschliche Fackel von nahöstlichem Feuer; Iranisches Nuklearprogramm; Euroasiatische Integration; Glamouröses „Modus vivendi„.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind