KULTUR


In Baku findet Abend kolumbianischer Kultur statt

A+ A

Baku, 9. September AZERTAC

Am 10. September organisiert die Botschaft von Kolumbien in Aserbaidschan gastronomische und musikalische Veranstaltungen, deren Hauptziel ist, den Aserbaidschanern die kolumbianische Kultur zu präsentieren.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst der Botschaft dieses Landes in Aserbaidschan mitteilt, wird die Gruppe „Tato Marenco y Vía 40” am Abend die traditionelle kolumbianische Musik darbieten. Die Gäste werden auch Möglichkeit haben, leckere karibische Gerichte, die von berühmten Chefkoch Ivan Francisco Escobar aus Barranquilla zubereitet werden, zu probieren.

Der Veranstaltung werden neben einer Reihe von Staatsmännern, auch Vertreter des in Aserbaidschan akkreditierten Diplomatischen Korps, Kulturschaffenden, Geschäftsleute und andere Persönlichkeiten beiwohnen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind