POLITIK


In Baku findet das erste Globale Forum für Jugendpolitik statt

A+ A

Baku, 28. Oktober, AZERTAG

Am Dienstag, dem 28. Oktober hat in Baku das erste Globale Forum für Jugendpolitik seine Arbeit begonnen.

Am Forum, das auf Initiative des Uno-Generalsekretärs Ban Ki-moon stattfindet, nehmen mehr als 700 Delegierten aus 80 Ländern teil.

Der Zweck des Forums ist, die neuen Richtungen der Jugendpolitik, die bevorstehenden Arbeiten zu bestimmen, die Erfahrungen in diesem Bereich auszutauschen und wichtige Themen in diesem Bereich zu diskutieren.

Auf dem Forum wird die Annahme eines Dokumentes über Prinzipien der Jugendpolitik erwartet.

Das Forum setzte heute seine Arbeit mit einer Plenarsitzung fort. Die Teilnehmer des globalen Forums diskutierten in der ersten Plenarsitzung die Arbeiten, die seit der Verabschiedung eines Weltaktionsprogramms im Interesse der Jugendlichen in den letzten 20 Jahren getan sind, sowie die bevorstehenden Aufgaben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind