WIRTSCHAFT


In Baku findet das zweite Internationales Forum zum Thema aserbaidschanisch-deutsche Zusammenarbeit statt

A+ A

Baku, 31. Oktober, AZERTAG

Im Business Center in Baku findet das zweite Internationale Forum zum Thema „Heranbildung der Kader im Busineßbereich in Aserbaidschan: aserbaidschanisch-deutsche Zusammenarbeit statt.

Auf dem Forum wurde festgestellt, dass dank der Implementierung eines deutsch-aserbaidschanischen gemeinsamen Programms bis jetzt 220 junge aserbaidschanische Führungskräfte und Manager in Deutschland ausgebildet und geschult worden sind.

Der Abteilungsleiter im Ministerium für Wirtschaft und Industrie, Zaur Gasimov, sagte, dass die nachhaltige Entwicklung des Unternehmertums in Aserbaidschan eine der wichtigen Prioritäten der sozialökonomischen Entwicklungsstrategie ist.

Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Aserbaidschan, Heidrun Tempel, sprach über den aktuellen Stand der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern und die Aussichten für die Entwicklung der Zusammenarbeit.

Hier sei erwähnt, dass im Rahmen des Forums drei Panelsitzungen stattfinden werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind