KULTUR


In Baku hat die 5. Sitzung der nationalen Kommissionen und Komitees für UNESCO von Mitgliedstaaten der Organisation TURKSOY ihre Arbeit begonen

A+ A

Baku, 18. Dezember, AZERTAG

Am 18. Dezember hat die 5. Sitzung der nationalen Kommissionen und Komitees für UNESCO von Mitgliedstaaten der Organisation türksprachiger Länder TURKSOY ihre Arbeit begonnen.

AZERTAG zufolge ist der Hauptzweck der Sitzung, die Zusammenarbeitsmöglichkeiten von türksprachigen Ländern mit der UNESCO, die Durchführung von verschiedenen Projekten sowie die Fragen der Aufnahme gemeinsamer Nominierungen in die UNESCO-Liste zu diskutieren und die Beziehungen zwischen den Ländern zu stärken.

Die Sitzungsteilnehmer besichtigten zunächst eine Ausstellung von Kinderzeichnungen: “Wir sind für den Frieden”.

Dann wurde die Plenarsitzung für eröffnet erklärt. Bei der Plenarsitzung fanden die Präsentationen zur Stärkung der Kooperationsbeziehungen zwischen den nationalen Kommissionen und Komitees für UNESCO der Organisation türksprachiger Länder TURKSOY sowie zum Erfahrungs-und Meinungsaustausch und zur Durchführung gemeinsamer Projekte statt.

Bei der Plenarsitzung wurden auch die Vorträge anderer Länder angehört

Im Rahmen der Sitzung, die bis 19. Dezember dauert, werden vier Rundtische zu Themen “Kultur- und Naturerbe”, “Immaterielles Kulturerbe”, Bildung und Programm “Memory of the World” stattfinden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind