POLITIK


In London findet traditionelle Jahresversammlung von englisch-aserbaidschanischer Gesellschaft statt

A+ A

London, 29. Januar, AZERTAC

In der berühmten Halle „Ettli“ in London hat die traditionelle Jahresversammlung der englisch-aserbaidschanischen Gesellschaft stattgefunden.

An der Veranstaltung nahmen die Co-Vorsitzende der Gesellschaft auf aserbaidschanischer Seite, Professorin Nargiz Paschayeva, der Co–Vorsitzenden der Gesellschaft auf der britischer Seite, das Mitglied des Hauses der Lords, Lord Herman, Mitglieder des Exekutivkomitees der Gesellschaft und des Landesparlamentes, Vertreter des in London akkreditierten diplomatischen Korps, Mitglieder der aserbaidschanischen Diaspora, lokale und ausländische Geschäftsleute, Vertreter der Gesellschaft, darunter die Journalisten von verschiedenen Massenmedien teil.

Lord Herman hielt bei der Eröffnung der Jahresversammlung einen ausführlichen Vortrag über die Tätigkeit der Gesellschaft im vorigen Jahr.

Im Anschluss hielt Professorin Nargiz Paschayeva eine Rede. N. Paschayeva begrüßte alle Teilnehmer der Veranstaltung und bedankte sich bei allen, die an der Arbeit der Gesellschaft aktiv teilgenommen und ihre Tätigkeit gefördert haben.

"Die Tätigkeit von solcher Gesellschaft trägt zur Stärkung der Beziehungen zwischen den Ländern und Völkern bei”, sagte Professorin N.Paschaeva.

Orchan Ismaylov, AZERTAC

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind