POLITIK


In Moskau fand das Treffen der aserbaidschanischen und russischen Parlamentssprecher statt

A+ A

Moskau, den 5. Juni (AZERTAG). Eine hochrangige aserbaidschanische Delegation um den Vorsitzenden der Nationalversammlung, Ogtay Asadov, weilt zu einem offiziellen Besuch in der Russischen Föderation. Im Rahmen seines Russland-Aufenthalts traf sich O.Asadov mit dem Vorsitzenden der russischen Staatsduma Sergei Narischkin.

„In Aserbaidschan legt man großen Wert auf die freundschaftlichen und gut nachbarlichen Beziehungen mit Russland. Im laufenden Monat wird der Besuch von russischen Würdenträgern, darunter dem stellvertretenden Premierminister Dmitri Rogosin und Außenminister Sergei Lawrow erwartet. Wir freuen uns darauf, Sie auf der Tagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE in Baku am Ende des Monats zu sehen“, sagte O.Asadov.

Der aserbaidschanischen Parlamentssprecher zeigte sich zuversichtlich, dass die bevorstehende 23. Tagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, die am 28. Juni in Baku stattfindet, werden die russischen und aserbaidschanischen Seiten gleiche Positionen vertreten.

S. Naryschkin hat darauf hingewiesen, dass die interparlamentarischen Beziehungen Bestandteil eines politischen Dialogs zwischen den beiden Ländern ist. Er betonte die Rolle der gesetzgebenden Gewalten in der Entwicklung von allseitigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Er sagte, dass es großes Potenzial für den Ausbau der interparlamentarischen Beziehungen gibt. Die Parlamentarische Interaktion schafft günstige Voraussetzungen für die Zusammenarbeit in allen Bereichen – in politischen, wirtschaftlichen, humanitären Sphären, - sagte er. Der Vorsitzende der russischen Staatsduma stellte fest, dass die russische Seite am weiteren Ausbau der strategischen Partnerschaft mit Aserbaidschan interessiert sei.

Farida Abdullayeva

EB der AZERTAG

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind