POLITIK


In Moskau findet die fünfte Konferenz der Aserbaidschanischen Jugendorganisation in Russland zum Thema “AJOR: Dialog und Aktion” statt

A+ A

Moskau, 30. September (AZERTAG). Im Konferenzsaal des Hotels “Swissotel” Moskau hat die fünfte Konfernz der Aserbaidschanischen Jugendorganisation in Russland (AJOR) zum Thema “AJOR: Dialog und Aktion” ihre Arbeit begonnen.

An der Arbeit des Forums nehmen die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Vorsitzende der AJOR, Leyla Aliyeva, der Botschafter Aserbaidschans in Russland, Polad Bulbuloglu, der Präsident des Allrussischen Kongress der Aserbaidschaner, Mammad Aliyev, aserbaidschanische Studenten in Russland, und andere teil.

Im Foyer des Saals wurde eine Fotoausstellung für die Aktivitäten der AJOR, IDEA-Kampagne für den Umweltschutz, die ersten Europa-Spiele “Baku-2015” organisiert. Darüber hinaus sind hier die Publikationen der Heydar Aliyev-Stiftung ausgestellt.

Nach dem offiziellen Teil der Konferenz wird das Forum seine Arbeit in den Abschnitten "Internationale Zusammenarbeit für die Wiederherstellung der biologischen Vielfalt im Kaukasus: Erfolge und Chancen”, “Aserbaidschan heute”, “Gesundheitsreformen in Aserbaidschan” und “Baku-2015” weiter fortsetzen.

Zum Forum wird ein Gala-Konzert von Stars der aserbaidschanischen und russischen Unterhaltungsmusik veranstaltet werden.

Farida Abdullayeva

EB der AZERTAG

Moskau

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind