POLITIK


In Rom in der kaspischen Region laufende Prozesse diskutiert VIDEO

A+ A

Rom, 13. März, AZERTAC

Mit Organisationsunterstützung der Aserbaidschanischen Botschaft in Italien hat an der Universität Roma Tre eine Konferenz zum Thema “Kaspisches Meer, euro-atlantisches Schachspiel” stattgefunden.

An der Konfernz, die von dem Professor Marco Valici moderiert worden war, nahmen Vertreter der Geschäftskreise, erfahrene Fachleute, Lehrer und Studenten der Universität Roma Tre teil.

Bei der Konfernz wurden über die in der kaspischen Region laufenden Prozesse sowie die Aserbaidschan-Italien Beziehungen gesprochen. Es wurde festgestellt, dass solche Konferenzen von großer Bedeutung ist, um sich mit den in der kaspischen Region laufenden Prozessen noch näher vertraut zu machen. Die Redner verwiesen auch auf die Bedeutung des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Italien in verschiedenen Bereichen sowie der Verstärkung des Studentenaustausches.

Im Rahmen der Konfernz fand zugleich die Präsentation des Buches “Kaspi. Sicherheit, Konflikte und Energieressourcen” von Marco Valici statt.

Am Ende wurden die Fragen von den Teilnehmern beantwortet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind