POLITIK


In Vilnius die internationale Konferenz zu eingefrorenen Konflikten im postsowjetischem Raum stattgefunden

A+ A

Vilnius, den 12. April (AZERTAG). In Vilnius hat die internationale Konferenz zum Thema „Eingefrorene Konflikte im postsowjetischen Raum: politische Bedeutung und eventuelle Lösungswege“ ihre Arbeit begonnen. An der Arbeit der Konferenz nimmt ebenfalls die aserbaidschanische Delegation geleitet vom Vorsitzenden des Rates für staatliche Unterstützung beim Präsidenten Aserbaidschans Azam Guliyev, der Botschafter der Republik Aserbaidschan in Litauen Hasan Mammadzade, die Botschafter von Moldawien, der Ukraine, Georgien, der politische Analytiker und Kommentator von israelischen TV und Radio, das Vorstandsmitglied des internationalen israelisch-aserbaidschanischen Verbandes „AzIz“ Arye Gut, internationale Experte, Massenmedien teil.

Auf der Konferenz fand ein Erfahrungsaustausch über die Wege der Konfliktlösung statt.

Nigar Jafarli

EB von AZERTAG

Vilnius

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind