WIRTSCHAFT


In aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen existieren neue Möglichkeiten für den Ausbau der Zusammenarbeit im Bereich der Informations-Kommunikationstechnologien und High-Tech

A+ A

Baku, den 29. April (AZERTAG). Im Ministerium für Kommunikation und High-Tech fand ein Treffen mit einer Delegation geleitet vom stellvertretenden japanischen Außenminister für Parlamentsfragen Takao Makino.

AZERTAG zufolge erzählte der Minister für Kommunikation und High-Tech Ali Abbasov von den Beziehungen zwischen den beiden Ländern, und betonte das Vorhandensein von günstigen Bedingungen für die Erweiterung der aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen. Ali Abbasov unterstrich, dass der letzte Besuch des Staatschefs Ilham Aliyev in Japan zur Entwicklung der wechselseitigen Beziehungen einen weiteren Anstoß gegeben hatte.

Der Minister betonte, dass man in Aserbaidschan auf den Ausbau der Zusammenarbeit mit Japan sowie die Entwicklung kosmischer Technologien Nanotechnologien und Mikroelektronik, die Schaffung einer digitalen Infrastruktur einen großen Wert legt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind