POLITIK


In der Schweiz finden bilaterale Verhandlungen über die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der WTO statt

A+ A

Baku, den 30. Juni (AZERTAG). Vom 30. Juni bis zum 4. Juli wird der stellvertretende aserbaidschanische Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Mahmud Mammedguliyev, zu einem Besuch in der Schweiz weilen.

Wie AZERTAG unter Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums mitteilt, ist das Ziel des Besuches die Teilnahme an den bilateralen Verhandlungen über die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Welthandelsorganisation (WTO).

Im Rahmen des Besuches wird eine Reihe von Treffen von M. Mammedguliev mit Leitern der WTO, des Internationalen Komitees Rotes Kreuz (IKRK) und der Internationalne Organisation für Migration erwartet.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind