POLITIK


In einem führenden militärischen Ausbildungszentrum in den USA von strategischer Bedeutung Aserbaidschans gesprochen

Washington, 14. April, AZERTAC

Auf Einladung der National Defense University (NDU; deutsch Nationale Verteidigungsuniversität) im US-Bundesstaat Nordkarolina hat der aserbaidschanische Botschafter Elin Suleymanov einen der größten Stützpunkte der US Army Fort Bragg besucht.

Hier traf der aserbaidschanische Diplomat mit dem Leiter von John F. Kennedy Special Warfare Center and School (USAJFKSWC; deutsch das Ausbildungszentrum der United States Army für die Sondereinsatzverbände des United States Army Special Operations Command (USASOC) General James Linder darunter mit dem Leiter des Gemeinsamen Graduiertenprogramms für Sondereinsatzverbände der NDU Dr. David Walton zusammen, hielt als Sondergast eine Rede und beantwortete Fragen

von Teilnehmern.

Beim Gespräch mit General James Linder sprach Botschafter Elin Suleymanov von Herausforderungen, mit denen Aserbaidschan konfrontiert ist, sowie seinen außenpolitischen Prioritäten und Anstrengungen von unserem Land um den Kampf gegen den globalen Terrorismus. Die Seiten führten einen Gedankenaustausch über seine Beiträge zu diesem Bereich.

Nach dem Treffen wurde dem aserbaidschanische Botschafter ein Ehrenzeichen des Zentrums präsentiert.

Dann gab E. Suleymanov Informationen über die Energiepolitik, Projekte die auf Initiative Aserbaidschans umgesetzt werden, die Bedeutung dieser Projekte im Hinblick auf die Sicherheit der Energieversorgung.

Der Botschafter beantwortete Fragen über die Stärkung des Verkehrstransitpotenzials Aserbaidschans, die Sicherheit in der Region, wirtschaftliche Reformen, die im Lande durchgeführt werden.

Yusif Babanli, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind