WELT


Iran will keine Autos mehr aus den USA bestellen

A+ A

Baku, 5. Mai, AZERTAC

Der Iran hat den Automobilimport aus den USA verboten. Das iranische Ministerium für Industrie, Erz und Handel teilte mit, dass alle Lizenzen für Automobilimporte aus den USA annulliert wurden. Der diesbezügliche Beschluss kam nach der Kritik des religiösen Oberhauptes Ajatollah Chamenei gegenüber Konsumgüter-Importe aus den USA. In seiner Rede hatte Chamenei folgendes gesagt: „Die Amerikaner fahren ihre eigenen Autos nicht selber, weil diese Fahrzeuge zu viel Kraftstoff verbrauchen. Es ist sinnlos, dass wir von einem am Rande eines Bankrotts stehenden Unternehmen Automobile kaufen.“

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind