POLITIK


Jay Nagbe Sloh: Bakuer Kongress bietet einen Ausweg aus Problemen von Medien

A+ A

Baku, 22. November, AZERTAC

In den Sitzungen des fünften Weltkongresseses der Nachrichtenagenturen waren sehr aktuelle Fragen der Nachrichtenagenturen besprochen worden. Der Bakuer Kongress bot einen Ausweg aus Problemen, mit denen die Medien heute konfrontiert sind.

Das sagte der Generaldirektor der Liberianischen Nachrichtenagenturen Jay Nagbe Sloh, als er in einem Interview mit der AZERTAC seine Eindrücke über den Kongress teilte. Der afrikanische Gast wies darauf hin, dass die in Baku geführten Diskussionen für die Lösung von bestehenden Problemen des traditionellen Journalismus für jede Nachrichtenagentur sehr nützlich sind. Der Generaldirektor machte im Interview auf gute Organisation der Veranstaltung.

Der liberianische Gast betonte besonders die Schönheit, moderne Infrastruktur der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku, die Gastfreundschaft der Stadteinwohner. Jay Nagbe Sloh sagte, dass er gerne wieder nach Baku besuchen würde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind