POLITIK


Jewgeni Sloboda: Die GUS-Beobachtermission hat bislang noch keinen Verstoß gegen Wahlgesetzgebung in Aserbaidschan festgestellt

A+ A

Baku, 29. Oktober, AZERTAC

Die GUS-Beobachtermission hat bislang noch keinen Verstoß gegen die Wahlgesetzgebung festgestellt. „Im Ganzen sind wir der Meinung, dass die Wahlkampagne in einer ruhigen Atmosphäre im Rahmen der Wahlgesetzgebung läuft.

Das sagte der Leiter des Stabs der GUS-Beobachtermission in Aserbaidschan Jewgeni Sloboda in seinem Interview für die Webseite Secki-2015.az .

Seinen Worten nach sind für die Arbeit von allen Beobachtern alle notwendigen Bedingungen geschaffen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind