POLITIK


Jordanischer Botschafter: Ernsthafte Leser suchen nach zuverlässigen Informationsquellen VIDEO

A+ A

Baku, 20. Mai, AZERTAC

Derzeit ist es sehr wichtig, genaue und objektive Informationen zu erhalten. Es ist kein Zufall, dass die ernsthaften Leser nach zuverlässigen Informationsquellen suchen. In dieser Hinsicht sind die Aktivitäten der amtlichen Nachrichtenagentur AZERTAC lobenswert.

Das sagte der Botschafter des haschemitischen Königreichs Jordanien in Aserbaidschan, Nassar Al-Habashneh, bei einem Treffen in der Nachrichtenagentur AZERTAC.

AZERTAC-Generaldirektor Aslan Aslanov gab Informationen über die Maßnahmen, die für die Entwicklung der Rede- und Pressefreiheit, Demokratie in Aserbaidschan ergriffen werden. Aslan Aslanov sprach von internationalen Beziehungen von der AZERTAC, einschließlich mit der jordanischen Nachrichtenagentur Petra. Er sagte, dass ein Regierungsabkommen über die Zusammenarbeit zwischen den beiden Agenturen unterzeichnet worden ist. AZERTAC sei am Ausbau der Beziehungen interessiert, sagte A.Aslanov.

Der Botschafter sprach von den freundschaftlichen Beziehungen zwischen Jordanien und Aserbaidschan, der wichtigen Rolle der Staatschefs der beiden Länder in der Entwicklung der Beziehungen. Nassar Al-Habashneh betonte, dass die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen AZERTAC und Petra günstige Bedingungen für weitere Stärkung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern schafft.

Beim Gespräch wurde es festgestellt, dass im September des laufenden Jahres das Bakuer Internationale Humanitäre Forum stattfindet, der V. Kongresses der Weltnachrichtenagenturen und die XVI. Generalversammlung der Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen (OANA) zu Gast in der AZERTAC sind. Die Seiten diskutierten über die Fragen der Teilnahme von jordanischen Medien an diesen internationalen Veranstaltungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind