SPORT


Judo- EM der Jugendlichen: Aserbaidschanischer Judoka schlägt armenischen Athleten

A+ A

Baku, 2. Juni, AZERTAC

Aserbaidschanische Judokas haben am ersten Tag der Europameisterschaft der Jugendlichen in Finnland zwei Gold und eine Bronze gewonnen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes der Aserbaidschanischen Judo- Föderation gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC schnappte sich Rovshan Aliyev in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm Gold. Er besiegte die Athleten aus Armenien, Rumänien und Ungarn.

Ein weiterer aserbaidschanischer Judoka Ahmed Yusifov (55 kg) besiegte die Athleten aus der Türkei, den Niederlanden, Serbien, Italien und Belarus und schnappte sich damit auch Gold.

Raschkhan Bachschaliyev (50 kg), der in dieser Klasse im Halbfinale den Kampf gegen seinen Teamkameraden Rovshan Aliyev verloren hatte, siegte beim Kampf um eine Bronzemedaille über den Athleten aus Israel Ido Rab.

An den Meisterschaften nehmen 421 Athleten aus 41 Ländern teil. Aserbaidschan ist durch 16 Athletinnen und Athleten (10 Jungen und 6 Mädchen) vertreten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind