POLITIK


Jugendforum hat im Rahmen des 7. globalen Forums der UN-Allianz der Zivilisationen seine Arbeit begonnen

A+ A

Baku, 25. April, AZERTAC

Im Rahmen des 7. globalen Forums der UN-Allianz der Zivilisationen unter dem Motto "Koexistenz in integrativen Gesellschaften: Herausforderungen und Ziele", das vom 25. bis 27. April im aserbaidschanischen Baku stattfindet, hat das Jugendforum in Baku seine Arbeit begonnen.

AZERTAC teilt mit, dass am Jugendforum Vertreter internationaler Organisationen, Jugendleiter, darunter die Leiter und Vertreter ausländischer und lokaler Jugendorganisationen, insgesamt 100 Personen aus verschiedenen Ländern, teilnehmen.

Das Ziel des Jugendforums ist es, junge Aktivisten aus verschiedenen Ländern der Welt zusammenzubringen, einen ausführlichen Gedankenaustausch zu führen, die Jugendinitiativen zu unterstützen, um die bevorstehenden Ziele zu erreichen.

Es wurde festgestellt, dass das Forum eine gute Plattform für die Diskussion um die Fragen der weiteren Entwicklung des interkulturellen Dialogs und der internationalen Zusammenarbeit ist.

Im Anschluss fand eine offizielle Eröffnung des Jugendforums statt.

Der UN Hohe Vertreter der Allianz der Zivilisationen, Nassir Abdulaziz Al-Nasser, die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, wohlwollende Botschafterin der Organisation der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO-Food and Agriculture Organization), Leyla Aliyeva, der aserbaidschanische Jugend- und Sportminister, Azad Rahimov, sprachen Eröffnungsworte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind