WELT


Kimbo Slice stirbt mit 42 Jahren

A+ A

Baku, 8. Juni, AZERTAC 

In der umstrittenen Kampfsportart Mixed Martial Arts (MMA) ist es zu einem weiteren Todesfall gekommen. Kimbo Slice ist im Alter von 42 Jahren aus noch unbekannten Gründen verstorben.

Slice sei Stunden vor seinem Tod in ein Krankenhaus nahe seines Hauses in Südflorida gebracht worden, teilte das Coral Springs Police Department dem Sender ESPN mit.

Kimbo Slice, dessen bürgerlicher Name Kevin Ferguson war, hatte seinen letzten Kampf am 19. Februar in Houston gegen Dhafir "Dada 5000" Harris gewonnen. Die Wertung wurde allerdings aufgehoben, nachdem Slice positiv auf das anabole Steroid Nandrolon getestet wurde.

Beim Mixed Martial Arts (deutsch: Gemischte Kampfkünste) greifen die Kämpfer zu Schlag-, Tritt- und Bodenkampftechniken aus verschiedenen Kampfsportarten. Dabei bestehen nur wenige Regelbeschränkungen. Erst im April starb der Portugiese João Carvalho im Alter von 28 Jahren an den Folgen einer in einem Kampf erlittenen Verletzung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind