GESELLSCHAFT


Leyla Aliyeva besucht Zentrum für Wiederansiedlung von Leoparden im Nordkaukasus

A+ A

Baku, 6. September, AZERTAC

Leyla Aliyeva, Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Gründerin der Vereinigung IDEA (Internationaler Dialog für Umweltschutz) ist im Zentrum für Réintroduction (Wiederansiedlung) von Leoparden im Kaukasus in Sotschi-Nationalpark gewesen.

Leyla Aliyeva nahm hier an der Prozedur der Vakzinierung von neugeborenen Leoparden und hielt ein Arbeitstreffen mit der Führung einer autonomen gemeinnützigen Organisation „Kaukasisches Naturzentrum“ ab. Beim Gespräch konzentrierten sich die Seiten auf die Aussichten für die Wiederansiedlung der Population von vorderasiatischen Leoparden in ihrem historischen Lebensraum.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind

Weitere News der Rubrik