POLITIK


Maksim Kuryachij: Präsidentschaftswahlen, die so genanntes separatistisches Regime in Berg-Karabach abhält, sind nächste Provokation

Kiew, 20. Juli, AZERTAC

Die Präsidentschaftswahlen, die von dem so genannten separatistischen Regime in den besetzten Gebieten Aserbaidschans abgehalten werden, sind nächste Provokation. Das ist eine schwere und grobe Verletzung der internationalen Rechtsnormen. Das erklärte in einem exklusiven Interview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC der Leiter der ukrainisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe in der Obersten Rada der Ukraine Maksim Kuryachij.

Er sagte: “Der Aggressor will damit mit Hilfe von gefälschten demokratischen Verfahren sein Verbrechen zu legitimieren, die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft auf die Tatsache der Errichtung des Marionettenregimes zu lenken. In der Geschichte sind genug solche Modelle und sie alle haben das gleiche Schicksal erlebt.“

Die Ukraine bezeichnet die “Präsidentschaftswahlen“ in den armenisch besetzten Gebieten Aserbaidschans als Provokation gegen die Republik Aserbaidschan, so Maksim Kuryachij.

Emil Huseynli, AZERTAC

Kiew

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind