POLITIK


Massenmedien des Bruderlandes berichten über das Treffen von türkischen Journalisten mit Ali Hasanov in Baku

A+ A

Baku, 7. April, AZERTAC

In den türkischen Medien wurde eine Reihe von Berichten über das Treffen von bekannten Medienvertretern mit dem Assistenten des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozial-politische Angelegenheiten, Ali Hasanov, platziert. Hier sei erwähnt, dass das Treffen mit Unterstützung des Journalistenverbands der Türkei zustande gekommen war.

In den veröffentlichten Materialien wird darauf hingewiesen, dass beim Treffen über regionale Projekte, die heute von Aserbaidschan und der Türkei gemeinsam umgesetzt werden, gesprochen wurde. Den türkischen Medienberichten zufolge kündigte A.Hasanov bei diesem Treffen an, dass in Richtung der Umsetzung des TANAP Projektes vor kurzem ein wichtiger Schritt unternommen ist. Dies ist ein Zeichen dafür, in welchem Maß Aserbaidschan einen Wert auf die Zusammenarbeit und Beziehungen mit Bruderland Türkei im Öl- und Gasbereich legt, sagte A. Hasanov.

A.Hasanov berührte beim Treffen auch die Beziehungen zwischen den beiden Ländern und sagte, dass die Türkei das erste Land ist, das die Unabhängigkeit Aserbaidschans anerkannt hat. Aserbaidschan und die Türkei sind strategische Partner, so er.

Beim Treffen wurden die türkischen Medienvertreter auch über den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Regelung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes informiert. Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozial-politische Angelegenheiten sagte beim Treffen, dass vier Resolutionen des UN-Sicherheitsrates und Beschlüsse von anderen internationalen Organisationen über die Lösung des Problems bisher noch nicht erfüllt sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind