POLITIK


Mediaforum der Internationalen Konferenz der asiatischen Parteien ins Leben gerufen

A+ A

Baku, 19. September, AZERTAC

Vom 16. bis 18. September haben in der Hauptstadt der Republik Korea Seoul eine Gründungsversammlung des Mediaforums und erste Sitzung der Internationalen Konferenz der Asiatischen Parteien (ICAPP) stattgefunden.

Aserbaidschan war bei der Veranstaltung, woran Vertreter von Staaten, die im ICAPP- Ständigen Ausschuss vertreten sind, durch das Mitglied des politischen Rates der Partei Neues Aserbaidschan (PNA), den stellvertretenden Vorsitzenden des Jugendverbands der Partei Ramin Mammadov und den Mitarbeiter von der AZERTAC Schahin Jafarov vertreten.

Bei der Sitzung wurde es beschlossen, ein Mediaforum zu gründen, um die Beziehungen der Internationalen Konferenz mit der internationalen Presse zu entwickeln und die Aktivitäten der ICAPP zu fördern.

Es wurde auch beschlossen, die Sitzungen des Forums, alle zwei Jahre abzuhalten. Darüber hinaus wurden weitere Beschlüsse über andere organisatorische und technische Fragen gefasst sowie die Seoul Erklärung angenommen.

Die Forumsteilnehmer waren auch im koreanischen Parlament, trafen sich mit den Mitgliedern von der ICAPP-Parlamentarierunion in der koreanischen Nationalversammlung, darunter mit dem Bürgermeister von Seoul.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind