POLITIK


Mevlüt Çavuşoğlu: Aserbaidschan und Türkei arbeiten in der internationalen Arena zusammen

A+ A

Baku, 18. Februar, AZERTAC

Aserbaidschan und der Türkei arbeiten in der internationalen Arena zusammen.

AZERTAC zufolge hat das am 18. Februar der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu auf einer gemeinsamen Pressekonferenz nach einem Treffen mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Elmar Mammadyarov erklärt.

Mevlüt Çavuşoğlu dankte dem aserbaidschanischem Volk und Präsident Ilham Aliyev für Kondolenz und Solidarität im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Ankara. Er betonte die Wichtigkeit eines gemeinsamen Kampfes gegen alle Erscheinungsformen des Terrorismus. Die Position von Aserbaidschan und der Türkei zur Terrorismusbekämpfung ist gleich, sagte der türkische Außenminister. Er erinnerte, daran dass die geplante Sitzung des Hochrangigen Strategischen Kooperationsrates Aserbaidschan-Türkei aus dem Grund des in Ankara begangenen Terrorakts nicht zustande gekommen war.

Elmar Mammadyarov sprach dem ganzen türkischen Volk zum am 17. Februar in Ankara begangenen Terroranschlag, bei dem viele Menschen ums Leben gekommen und verletzt sind, in tiefster Trauer sein Beileid aus. Er sagte, dass Aserbaidschan diesen Akt verurteilt und im Kampf gegen den Terror immer neben der Türkei ist. Er sagte, dass Aserbaidschan alle Erscheinungsformen des Terrorismus verurteilt.

Der Minister betonte, dass beim Treffen Gespräche über die bilaterale Zusammenarbeit und die in der Region laufenden Prozesse geführt wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind