WELT


Mexiko: Bewaffnete töten bei Beerdigung drei Menschen

A+ A

Baku, 30. Dezember, AZERTAC

Bei einer Beerdigung in Xalapa im mexikanischen Bundesstaat Veracruz haben Bewaffnete drei Menschen erschossen, teilt AZERTAC unter Berufung auf FOCUS ONLINE mit . Wie die örtliche Polizei und die Staatsanwaltschaft am Dienstag (Ortszeit) mitteilten, erschienen die Angreifer in zwei Kleinlastern und eröffneten das Feuer auf die Trauergemeinde.

Drei Männer starben. Bei ihnen soll es sich den Behörden zufolge um niedrigrangige Drogendealer gehandelt haben, die in den vergangenen Tagen an mehreren Tötungen in Xalapa beteiligt gewesen sein sollen.

Beerdigt wurde ein Mann, der am Montag bei einer Schießerei mit der Polizei zusammen mit zwei weiteren Menschen getötet worden war. Diese drei Toten sowie die bei der Beerdigung erschossenen Männer gehörten der Staatsanwaltschaft zufolge derselben kriminellen Organisation an.

In Mexiko ist Gewalt zwischen rivalisierenden Drogenbanden an der Tagesordnung. Seit 2006 wurden im mexikanischen Drogenkrieg mehr als 80.000 Menschen getötet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind