REGIONEN


Mingachevir: Bauarbeiten im neuen Städtchen für vertriebene Familien werden erfolgreich fortgesetzt VIDEO

A+ A

Mingachevir, 6. Januar, AZERTAG

Ali Hasanov, der stellvertretendr Ministerpräsident, Vorsitzende des staatlichen Komitees für Flüchtlinge und Binnenvertriebenen, begleitet von Donna Taylor, der Abteilungsleiterin für Athletendorf und Sportdienstleistungen im Operationskomitee für Europäische Spiele „Baku-2015“ und Ismail Žalov, dem Operationsmanager für Dorf der Kanuten, besuchte am 6. Januar die Baustelle des neu angelegten Städtchens für vertriebene Familien in der Stadt Mingachevir, machte sich vor Ort mit den laufenden Bauarbeiten vertraut.

A.Hasanov inspizierte die Bauarbeiten im neuen Stadtteil und gab seine Aufträge für den Abschluss der Arbeiten zur rechten Zeit und auf einem hohen Niveau.

Es wurde festgestellt, dass der Bau einer neuen Siedlung für vertriebene Familien in Mingachevir weiter schnell und erfolgreich durchgeführt wird. Nach dem Bauprojekt wurden hier 11 neunstöckige Gebäude gebaut.

Der stellvertretende Ministerpräsident stellte fest, dass das Ruder-Rennen der European Games „Baku-2015“ nächsten Sommer in Mingachevir stattfindet.

Athleten und Vertreter dieser Teams werden in diesem neu angelegten Stadtchen untergebracht werden. A.Hasanov sagte zudem, dass Vertreter des Operationskomitees der Europäischen Spiele „Baku-2015“ und Nationalen Olympischen Komitees von Aserbaidschan sich mehrmals für den Verlauf von Bauarbeiten in neuer Siedlung interessiert haben.

Im Auftrag des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev werden die Bauarbeiten termingerecht und auf hohem Niveau ausgeführt. Bei seinem nächsten Besuch in Mingachevir wird das Staatsoberhaupt ebenfalls dieses neue Städtchen besichtigen, die geschaffen Bedingungen inspizieren.

Am Ende gab der stellvertretende Ministerpräsident Ali Hasanov seine Aufträge.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind