GESELLSCHAFT


Minsk: Innenminister der Republik Aserbaidschan führt Gespräche mit seinen Amtskollegen aus GUS-Mitgliedsstaaten

A+ A

Baku, 2. September, AZERTAC

Innenminister, Generaloberst, Ramil Usubov hat sich nach Minsk begeben, um an der nächsten Ratssitzung der Minister für Innere Angelegenheiten aus den GUS-Mitgliedsstaaten teilzunehmen.

Laut Auskunft des Pressedienstes des Innenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC wird an der dreitägigen Veranstaltung ein allgemeiner Gedankenaustausch über die vorrangige Themen der Zusammenarbeit zwischen den Innenministerien der GUS-Länder stattfinden.

Es werden die Dokumententwürfe über die Zusammenarbeit zwischen den GUS-Staaten im Kampf gegen die Computerkriminalität behandelt sowie die Maßnahmen zur Verbesserung der Kooperation zwischen den Strafverfolgungsbehörden bei der Verhinderung von Autodiebstählen besprochen. Darüber hinaus ist die Genehmigung der Anleitung zur Funktion einer Datenbank des Büros für Koordinierung der Bekämpfung der organisierten Kriminalität und anderen gefährlichen Straftaten vorgesehen.

Im Fokus der Sitzung stehen der Informationsaustausch zwecks Verhinderung von rechtswidrigen Handlungen von Sportfans, die Zusammenarbeit im Kampf gegen den illegalen Handel mit psychoaktiven und psychotropen Substanzen, Betäubungsmitteln und anderen potentiell gefährlichen Chemikalien.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind