WELT


Mossul Operation abgeschlossen

Baku, 29. Juni, AZERTAC

Die irakische Armee hat mit der seit acht Monaten anhaltenden Operation auf die irakische Stadt Mossul der Terrormiliz DAESH einen Schlag versetzt.

Zuletzt wurde die Nuri El Kebir Moschee eingenommen, berichtete das irakische Fernsehen. Nach Angaben des irakischen Staatsfernsehens wurde DAESH im Irak besiegt. Die Einnahme der Moschee sei sehr wichtig, weil DAESH Anführer Al Baghdadi in 2014 die Terrormiliz hier ausgerufen hatte.

Irakische Sicherheitskräfte haben die Kontrolle der 850 jährigen Moschee, deren Minaretten von Terroristen zerstört wurden, und die Umgebung völlig unter Kontrolle genommen.

Irakische Soldaten zerstörten sechs Autobomben. Bei den anschließenden Kämpfen wurde 45 DAESH Terroristen neutralisiert. Außerhalb von einigen kleinen Punkten, wo DAESH Terroristen Widerstand leisten, wurde die Mossul Operation abgeschlossen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind