POLITIK


Nachrichtenagentur AzerTAg und Anatolische Agentur bauen ihre Beziehungen aus VIDEO

A+ A

Baku, 11. Dezember, AZERTAG

Eine Vereinbarung über den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen der Aserbaidschanischen Staatlichen Telegraphenagentur (AZERTAG) und der Anatolische Agentur (AA) der Türkei unterzeichnet werden.

Die Fragen in diesem Zusammenhang wurden am Donnerstag, dem 11. Dezember bei einem Treffen des stellvertretenden Generaldirektors der Anatolischen Agentur, Ebubekir  Sahin, und Generaldirektors der Nachrichtenagentur AZERTAG, Aslan Aslanov, diskutiert.

Generaldirektor Aslan Aslanov unterstrich beim Treffen die bestehende gute Beziehung und Zusammenarbeit zwischen den führenden Nachrichtenagenturen der beiden befreundeten und Bruderländern im Rahmen internationalen Medienorganisationen.

Es wurde festgestellt, dass die Anatolische Agentur die Entscheidung über die Ausrichtung des Weltkongress der Nachrichtenagenturen und der XVI. Generalversammlung der OANA (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) im Jahr 2016 in Baku mit organisatorischer Unterstützung der AZERTAG unterstützt hatte.

Es wurde betont, dass ebenfalls AZERTAG der Anatolischen Agentur in internationalen Organisationen ihre Unterstützung immer angedeihen lassen hatte.

Der stellvertretende Generaldirektor der Anatolischen Agentur Ebubekir  Sahin lobte die Fortschritte der Agentur AZERTAG im Bereich der  internationalen Beziehungen und wies darauf hin, dass Anatolische Agentur an der Erweiterung der Zusammenarbeit mit AZERTAG interessiert ist. Er lobte gemeinsame Photoausstellung der beiden Nachrichtenagenturen in Baku zum Andenken an den Nationalleader Heydar Aliyev. Der Gast wies auf die Bedeutung des Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen den beiden Nachrichtenagenturen auf dem Gebiet Informationsaustausch, in technische und anderen Sphären hin.

Beim Treffen wurde der Leiter der Anatolischen Agentur zur Sitzung des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen und dem 95 jährigen Jubiläum der AZERTAG im März des nächsten Jahres in Baku eingeladen. Darüber hinaus wurde eine Einigung über die Unterzeichnung eines Dokumentes für den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den beiden Agenturen erreicht. Die Seiten  tauschten gleichzeitig ihre Meinungen über die Intensivierung der Aktivitäten der Organisation der türkischsprachigen Nachrichtenagenturen aus.

Beim Treffen waren ebenfalls Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen der Anatolischen Agentur, Ercan Gocer, und Chef des Bakuer Offices der Agentur, Tolga Ozgenc, anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind